Segelfliegen in den Alpen

 

In der zweiten Juliwoche dieses Jahres besuchten zwei Auerbacher Piloten, Sebastian Hertel und Rico Sprenger, den Flugplatz Kufstein im idyllischen Tirol in Österreich. Ziel dieses Ausfluges war es, in den Alpensegelflug hinein zuschnuppern.
Trotz des zu Beginn schlechten Wetters (Dauerregen) schafften wir es, drei Tage dieser Woche fliegen zu können. Nach einem 90 minütigen Einweisungsflug auf einer ASK 21 mit Kufsteiner Fluglehrer nutzen wir die anderen zwei Tage, um mit dem Ventus b und der DG 100 die Gegend selbst zu erkunden. Vorwiegend hielten wir uns dabei am Wilden Kaiser sowie am Zahmen Kaiser auf, also im näheren Umkreis.
Dies reichte aber auch völlig aus, um einem beeindruckenden und fantastischen Einblick in den Alpensegelflug zu bekommen. Nicht nur die Aussicht über das Kaisermassiv, St. Anton bis hin nach Kitzbühel und dem Alpenhauptkamm war für uns einmalig, auch die Flugweise ca. 5-10m mit der Flächenspitze entfernt von den Hängen der Berge ist sehr interresant.
Aufgrund der Erlebnisse und der überaus gastfreundlichen Art der Kufsteiner Flieger war dies mit Gewiss nicht der letzte Besuch. Wir freuen uns auf baldiges Wiedersehen!!!

 

zurück zum Archiv